Start Archiv
3. Mannschaft siegt, 1. Mannschaft verliert Drucken
Geschrieben von: Karsten Liesmann   
Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 19:22 Uhr

Am letzten Spieltag der laufenden Saison kam es in den Räumlichkeiten der Bocholter AWO zum Kampf Bocholt gegen Gronau. Sowohl die 1. Mannschaft, als auch die 3. Mannschaft traten in ihren Ligen gegen Gronau I bzw. Gronau III an.

Die meisten Spieler der ersten Mannschaft bereiteten sich bereits früh auf den Saisonabschluss vor, denn relativ zügig wurden 6 der 8 Partien Remis gegeben. Lediglich Karl Steiner an Brett 4 und Günter Hellmann an Brett 8 ließen sich nicht anstecken und spielten weiter. Während Karl Steiner letztlich mit etwas Mühe das Remis retten konnte, unterliefen Günter Hellmann einige Ungenauigkeiten, welche ihm trotz guter Eröffnung in eine schlechtere Stellung geraten ließen. Nachdem sein Gegner in ein Turmendspiel mit zwei Mehrbauern abwickelte, musste sich Günter geschlagen geben, was den knappen Gronauer Sieg bedeutete. Trotz der Niederlage belegt die 1. Mannschaft mit 9 Mannschaftspunkten einen guten fünften Platz.

Besser verlief der Mannschaftskampf der dritten. Nachdem Peter Wolferink und Thomas Bollmann Bocholt in Führung brachten, einigte sich Christian Hunhoff mit seinem Gegner auf ein Remis. Die Partie des Tages spielte Tim Steverding, der mit einem schönen Bauernzug für die Entscheidung sorgte. Mit einem abschließenden Läuferschach, welches sich zur Überraschung seines Gegners als Matt entpuppte, brachte er den Sieg souverän nach Hause. Mit 7 Mannschaftspunkten belegt die 3. Mannschaft am vorletzten Spieltag der 2. Bezirksklasse Rang 3.