Start Mannschaftsberichte 1. und 3. Mannschaft verlieren
1. und 3. Mannschaft verlieren Drucken
Geschrieben von: Karsten Liesmann   
Montag, den 25. März 2019 um 19:04 Uhr

Nach dem Erreichen des Klassenerhalts, den der SK Bocholt I am vorletzten Spieltag mit einem 5:3 gegen die Schachfreunde aus Olfen perfekt machen konnte, mussten die Bocholter nun einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Gegen den SC Steinfurt unterlagen die Bocholter Schachspieler etwas unerwartet mit 2:6.

Beide Mannschaften mussten ersatzgeschwächt antreten, was die Steinfurter letztlich besser kompensieren konnten. Gleich 4 Partien gingen für Bocholt verloren. Felix Naumann an Brett 3, Christian Burike an Brett 5 und Wilhelm Tepasse an Brett 7 mussten sich sogar mit Weiß geschlagen geben, was bezeichnend für den unglücklichen Spielverlauf war. An Brett 4 unterlag Andreas Hunhoff. Remis spielten Martin Fuest (Brett 1), Sebastian Hunhoff (2), Frank Böing (6) und Jugendspieler Tim Steverding (8), der seine Premiere in der 1. Mannschaft feierte und gleich gegen einen deutlich stärker bewerteten Gegner remisieren konnte.

Ebenfalls unglücklich verloren hat die 3. Mannschaft. Diese musste sich denkbar knapp mit 2,5 - 2,5 der 4. Mannschaft des Südlohner SV geschlagen geben. An Brett 1 und Brett 5 konnten Christian Hunhoff und Annika Hinsenkamp ihre Partien siegreich bestreiten. Batuhan Tufan an Brett 4 remisierte. Stefan Dammer an Brett 2, Konrad Welling an Brett 3 und David Can an Brett 6 mussten sich leider geschlagen geben.