Start Mannschaftsberichte Schachjugend bei BEM erfolgreich / 2. Mannschaft siegt
Schachjugend bei BEM erfolgreich / 2. Mannschaft siegt Drucken
Geschrieben von: Karsten Liesmann   
Montag, den 04. November 2019 um 19:52 Uhr

Bei der Bezirksjugendeinzelmeisterschaft in Heiden konnte der Jugendtrainer des Schachklubs Bocholt, Christian Burike, erneut auf ein starkes Abschneiden des Bocholter Nachwuchses zurückblicken.

Dabei waren die Bocholter auch zahlenmäßig stark vertreten. In der U14 stellte der SK Bocholt mit 6 von 12 Spielern sogar die Hälfte der Teilnehmer. Konrad Welling und Thorben Harbring erzielten 4,5 Punkte aus 6 Partien und landeten auf den Plätzen 2 und 3. Beiden müssen nun den letzten Platz für die Verbandsjugendeinzelmeisterschaft in einem Stichkampf austragen. Mit jeweils 2,5 Punkten wurden Anders Böttcher und Batuhan Tufan immerhin fünfter und sechster. Knapp dahinter landeten Vencent Duwendag und Artemij Makarov mit 2 Punkten. In der U12 konnte sich Anastasia Makarov mit 5 aus 9 Partien den sechsten Platz sichern. Auch sie qualifizierte sich für die Verbandsjugendeinzelmeisterschaft. Für Burike stand neben dem guten Abschneiden auch die guten Partien seiner Schützlinge im Vordergrund. Alle haben sehr konzentriert und fokussiert gespielt, wodurch jede Runde nahezu 4 Stunden gedauert hat.

Erfolgreich war auch die 2. Mannschaft des SK Bocholt, welche in der Bezirksliga des Schachbezirks Borken mit 5,5 - 2,5 gegen Heek 2 gewonnen hat. Lina Schmale hat am 8. Brett in einer wechselhaften Partie die Oberhand behalten und ihren Gegner durch eine Kombination Matt gesetzt. An Brett 6 hat Günter Hellmann in einer ausgeglichenen Stellung einen Bauern geopfert und die daraus entstehenden Vorteile ebenfalls in einen Sieg ummünzen können. An Brett 2 einigten sich Stephan Robeling und sein Gegenüber in einer unklaren Stellung auf remis, während am vierten Brett Tim Steverding und sein Gegenüber eine sehr ereignislosen Partie remisierten. Christian Burike kam am fünften Brett zunächst mit Vorteil aus der Eröffnung. In unklarer Stellung nutzte Burike einen Fehler seines Gegners und zwang ihn schließlich zur Aufgabe. Am ersten Brett musste sich Olaf Büssing, trotz erheblicher Angriffsbemühungen, letztlich mit einem Remis begnügen, während Hans Tünte am siebten Brett in einer guten Stellung einen Fehler machte und so aufgeben musste.

 
 

Nächste Termine

Samstag, 29. Februar 2020
17. Bocholter Schulschachturnier
Freitag, 06. März 2020
Blitzturnier
Samstag, 07. März 2020
Bezirksliga A: Borken II - Bocholt II
Samstag, 14. März 2020
Regionalliga: Raesfeld/Erle II - Bocholt I
Samstag, 21. März 2020
Bezirksliga A: Bocholt II - Heiden III

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.