1. Mannschaft mit Remis - Siege für die Dritte und die U20 Drucken
Geschrieben von: Karsten Liesmann   
Dienstag, den 12. November 2019 um 20:01 Uhr

Mit viel Glück hat die 1. Mannschaft des SK Bocholt am vergangenen Wochenende ein 4-4 gegen den SK Dülmen erreicht.

Zunächst einigte sich Sebastian Hunhoff am dritten Brett mit Schwarz auf Remis. An Brett 5 stand Karl Steiner schon nach der Eröffnung schlecht und verlor anschließend. An Brett 7 und 8 einigten sich Reinhard Murina und Andreas Hunhoff ebenfalls auf Remis. Murina hatte sich zunächst einen Vorteil erspielt, konnte diesen aber nicht verwerten. Am zweiten Brett musste sich dann Karsten Liesmann geschlagen geben. Nach guter Eröffnung verlor er im Mittelspiel den Faden und letztlich auch die Partie. An Brett 4 stand Felix Naumann die ganze Zeit gut, lief dann aber in einen Konter. Kurz bevor er Matt gesetzt wurde, bot er remis an, was sein Gegner überraschenderweise annahm. An Brett 6 konnte Willi Kuhlenbäumer dann nach schöner Kombination im Endspiel den 3-4 Anschluss herstellen. An Brett 1 sah alles nach Remis aus. Doch Martin Fuest blieb hartnäckig, was offenbar seinen Gegner aus der Konzentration brachte. Als dieser völlig ohne Not und mit mehr als 50 Minuten auf der Uhr Fuests letzten Bauern schlug, griff Fuest mit seinem König dessen Turm an und drohte gleichzeitig Matt, was die Partie sofort entschied.

Die 3. Mannschaft konnte derweil gegen Heiden 5 mit 5,5 zu 0,5 gewinnen und so sich auf dem 2. Tabellenplatz der Bezirksklasse A halten.

An Brett 1 setzte Lina Schmale durch die Fehler des Gegners bereits im 9. Zug matt. Am fünften Brett gewann Annika Hinsenkamp und an Brett sechs Batuhan Tufan. Auch Konrad Welling am dritten Brett und Helmut Mager an Brett 2 gewannen ihre Partien schnell. Zum Schluss besorgte dann Christian Hunhoff an 4 mit einem Remis den Endstand zum 5,5-0,5.

Am Sonntag konnte dann die U20 in der ersten Doppelrunde der Jugendverbandsklasse mit Siegen starten. In der ersten Runde wurde die erste Mannschaft von SC Steinfurt mit 4-0 geschlagen und in der zweiten Runde die zweite Mannschaft vom SC Steinfurt ebenfalls mit 4-0.

Konrad Welling, Anders Böttcher und Thorben Harbring gewannen ihre beiden Partien während Batuhan Tufan und Morten Harbring jeweils eine Partie spielten und für sich entscheiden konnten.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.