Start Mannschaftsberichte SK Bocholt: 1. Mannschaft startet mit Niederlage in die neue Saison, 3. Mannschaft mit Remis
SK Bocholt: 1. Mannschaft startet mit Niederlage in die neue Saison, 3. Mannschaft mit Remis Drucken
Geschrieben von: Karsten Liesmann   
Mittwoch, den 06. Oktober 2021 um 20:41 Uhr

Nach fast eineinhalb Jahren coronabedingter Zwangspause durften die ersten Spiele in einem offiziellen Mannschaftskampf wieder am Brett entschieden werden. Die erste Mannschaft des SK Bocholt war in der Regionalliga Münsterland beim SC Gronau I zu Gast ging als leichter Favorit ins Rennen.

Nachdem zunächst Karsten Liesmann am 2. Brett mit Schwarz, Neuzugang Olaf Büssing an Brett 7 mit Weiß, sowie Andreas Hunhoff und Frank Böing, die an den Brettern 6 und 8 ebenfalls mit Schwarz spielten, auf ein Remis geeinigt hatten, fiel die Vorentscheidung am 4. Brett. Sebastian Hunhoff war hier mit den schwarzen Steinen bereits in der Eröffnung in die Defensive geraten und musste eine schwierige Stellung verteidigen. Als ihm dann ein Fehler unterlief und er eine Figur verlor, musste er die Partie aufgeben. Am 5. Brett verlor dann auch noch Willi Kuhlenbäumer, der bei knapper werdender Bedenkzeit die Dame verlor. Am Spitzenbrett konnte Martin Fuest mit den weißen Steinen gegen seinen niederländischen Gegner zunächst keinen Eröffnungsvorteil erreichen. In einem komplizierten Mittelspiel mussten beide Spieler ihr technisches Geschick zeigen, um nicht in Nachteil zu geraten, was ihnen letztlich auch gelang. Die Partie endete schließlich Remis. Felix Naumann, der am 3. Brett mit Weiß den einzigen Bocholter Sieg holte, konnte das Blatt letztlich auch nicht mehr wenden, so dass der erste Mannschaftskampf für Bocholt knapp mit 3,5 - 4,5 verloren ging.

Etwas besser lief es für die 3. Mannschaft, die in der Bezirksliga Borken den TV Borken III im Bocholter Spiellokal begrüßte. Jugendspieler Robin Lepping gewann am 6. Brett mit den weißen Steinen eine schön geführte Angriffspartie und brachte die Bocholter in Führung. Nachdem sich Helmut Mager, ebenfalls mit Weiß, auf ein Remis einigte, verlor Christian Hunhoff am 3. Brett mit Schwarz, nachdem ihm ein Fehler zur Aufgabe zwang. Im Gegenzug konnte mit Anders Böttcher am 4. Brett ein weiterer Jugendspieler Bocholt in Führung bringen. Als Batuhan Tufan am 5. Brett mit Schwarz ein Remis erreichte, sah es kurzzeitig so aus, als könnte der SK Bocholt den Mannschaftskampf für sich entscheiden. Am Spitzenbrett unterlief dann jedoch Lina Maria Hunhoff mit den schwarzen Steinen eine Ungenauigkeit, die zu einem verlorenen Endspiel führte. Trotz toller kämpferischer Leistung konnte Hunhoff dieses nicht mehr halten und musste ihrem Gegner letztlich zum Sieg und den Borkenern zum 3:3 Unentschieden gratulieren.

Die Partie von Jugendspieler Robin Lepping möchten wir zum Nachspielen gerne bereitstellen:

1.d4 d5 2.c4 dc4: 3. Sc3 Sc6 4. e3 e6 5. Lc4: Sf6 6. Sf3 b6 7. Lb5 Lb7 8. e4 Lb4 9. Ld2 0-0 10. Lc6: Lc6: 11. 0-0 Se4: 12. Se4: Ld2: 13. Sfd2: Dd4: 14. Dc2 Lb5 15. Tfd1 c5 16. Sf3 Db4 17. Seg5 f5 18. Se6: Tf6 19. Sc7 Tc8 20. Sd5 Dg4 21. Sf6: gf6: 22. Td5 Db4 23. Df5: Te8 24. b3 Lc6 25. Td6 Lb5 26. h3 c4 27. Df6: cb3: 28. ab3: Db3: 29. Sg5 Le2 30. Td7 Tf8 31. Dg7#

 
 

Nächste Termine

Samstag, 23. Oktober 2021
Bezirksliga A: Borken II - Bocholt II
Samstag, 23. Oktober 2021
Regionalliga: Bocholt I - Dülmen I
Freitag, 29. Oktober 2021
Heiden-Open
Samstag, 30. Oktober 2021
Viererpokal: Bocholt - Ahaus-Wessum
Samstag, 13. November 2021
1. Bezirksklasse A: Stadtlohn II - Bocholt III

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.