Start Mannschaftsberichte SK Bocholt I mit erstem Saisonsieg
SK Bocholt I mit erstem Saisonsieg Drucken
Geschrieben von: Karsten Liesmann   
Montag, den 25. Oktober 2021 um 18:36 Uhr

Die 1. Mannschaft des SK Bocholt hat in der Regionalliga Münsterland ihren ersten Sieg eingefahren. Gegen den SK Dülmen I stand am Ende ein verdientes 5,5 - 2,5.

Nachdem Andreas Hunhoff am 7. Brett mit Schwarz, sowie Olaf Büßing am 8. Brett mit Weiß remis spielten, war es Sebastian Hunhoff am 4. Brett, der die Bocholter in Führung brachte. Hunhoff hatte sich mit den weißen Steinen einen Eröffnungsvorteil erspielt, den er nach und nach ausbaute und seinen Gegner vor immer größere Probleme stellte. Letztlich überschritt dieser die Bedenkzeit, was Hunhoff den vollen Punkt einbrachte. Am 1. Brett einigte sich dann Martin Fuest auf ein Remis. Fuest hatte mit den schwarzen Steinen eine gute Stellung erreicht und auf Sieg gespielt. Jedoch konnte sich sein Gegner durch eine Kombination mit vorläufigem Figurenopfer befreien und dadurch die Stellung im Gleichgewicht halten. Am 2. Brett endete die Partie ebenfalls remis. Hier hatte Karsten Liesmann mit Weiß eine schwierige Stellung zu verteidigen. Sein Gegner fand jedoch nicht den versteckten Gewinnweg, so dass nach einer dreifachen Stellungswiederholung der Punkt ebenfalls geteilt wurde. An den Brettern 5 und 6 waren es dann Willi Kuhlenbäumer und Markus Sell, die ihre Partien gewannen und den Bocholter Sieg perfekt machten. Kuhlenbäumer hatte mit den Schwarzen Steinen zunächst ausgeglichen und seinen Gegner schließlich überspielt. Sell, der mit Weiß spielte, gewann souverän ein Endspiel mit Springer gegen Läufer. Abschließend einigte sich noch Felix Naumann am 3. Brett auf Remis, nachdem er den zwischenzeitlichen Sieg ausließ. Der SK Bocholt steht nun durch den ersten Saisonsieg auf dem 4. Platz der Tabelle.

 
 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.