Start Mannschaftsberichte SK Bocholt II mit 4:4 gegen Heiden
SK Bocholt II mit 4:4 gegen Heiden Drucken
Geschrieben von: Karsten Liesmann   
Montag, den 14. März 2022 um 20:39 Uhr

Weiß beginnt, schwarz gewinnt lautete das Motto am vergangenen Spieltag der Bezirksliga Borken. Nach rund halbjähriger Corona-Pause spielte es für die 2. Mannschaft des SK Bocholt in der dritten Runde der Bezirksliga Borken gegen die 4. Mannschaft des SV Heiden.

Dabei mussten die Bocholter im Duell zweier Aufstiegskandidaten ohne 2 Stammspieler antreten, unter anderem ohne ihr Spitzenbrett, den an Corona erkrankten Christian Burike. Für ihn rückte Tim Steverding auf. Der Mannschaftskampf begann zunächst vielversprechend für die Bocholter. An Brett zwei und an Brett vier konnten Wilhelm Tepasse und Thorben Harbring früh die Fehler ihrer Gegner bestrafen und so auf 2-0 stellen. Danach verlor Konrad Welling Brett fünf seine Partie. Im Gegenzug gewannen Morten Harbing an Brett sechs und Daniel Schlebusch bei seinem Debüt in der zweiten Mannschaft an Brett acht.

Im Anschluss verloren Stephan Robeling an Brett drei und ebenso Batuhan Tufan an Brett sieben. Tufan debütierte ebenfalls in der zweiten Mannschaft und hielt seine Stellung lange gegen einen nominell favorisierten Gegner ausgeglichen, bis er sich durch einen Fehler geschlagen geben musste.

In der letzten und entscheidenden Partie musste Tim Steverding am Spitzenbrett gegen seinen nominell deutlich stärkeren Gegner ein Remis holen, um den Vorsprung von 4:3 über die Ziellinie zu bringen. Nach einem langen Kampf über 5,5 Stunden konnte er seine schwierige Stellung aber nicht mehr halten und musste sich schließlich geschlagen geben, wodurch der Mannschaftskampf mit 4:4 endete und der Besonderheit, dass an allen acht Brettern der Spieler mit dem schwarzen Steinen und dem dadurch entstehenden Anzugsnachteil gewannen. Trotz des Mannschaftsremis steht die zweite Mannschaft punktgleich mit 2 weiteren Mannschaften mit 3 Punkten auf Platz 1 der Tabelle.

 

Am Sonntag gewann dann die U20 des SK Bocholt im Verfolgerduell der Verbandsjugendliga Münsterland mit 3,5 zu 2,5 bei Drensteinfurt. Es gewannen ihre Partien Morten Harbring, Konrad Welling und Benedikt Beran. Thorben Harbring machte mit einem Remis den Mannschaftssieg komplett.

Verloren haben Batuhan Tufan und Tim Steverding an Brett 1, der wie am Tag zuvor 5,5 Stunden lang am Brett saß und auf Zeit verlor. Durch den Sieg sichert die U20 als Aufsteiger den zweiten Platz ab und hat am letzten Spieltag noch theoretische Chancen auf den Aufstieg, sollte sich der Spitzenreiter aus Raesfeld einen Ausrutscher erlauben.

 
 

Nächste Termine

Keine Termine

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.